Familienurlaub in Liechtenstein

Familienurlaub in Liechtenstein

Liechtenstein auf einen Blick

alterheinbrücke
alterheinbrücke
schlossvaduz
schlossvaduz

Kleines Land, viele Möglichkeiten

Das Fürstentum Liechtenstein, welches zwischen Österreich und der Schweiz liegt und sich auf eine Länge von etwa 25 km erstreckt, ist mit seiner Größe von 160 km² zwar vergleichsweise wirklich klein, hat für einen Familienurlaub mit Kindern aber eine bunte Mischung aus Naturerlebnissen, Kultur und Aktivitäten zu bieten. Wussten Sie, dass Liechtenstein das einzige Land ist, dessen Name sich von dem regierenden Adelsgeschlecht ableitet?

Ein wirklich vielfältiges Fleckchen Erde: In dem deutschsprachigen Land können Sie gemeinsam mit dem Nachwuchs faszinierende Alpenlandschaften bestaunen, malerische Dörfer besuchen, mittelalterliche Burgen auskundschaften und sogar eine Städtereise in die Hauptstadt Vaduz einplanen, die nicht nur wunderschön anzusehen ist, sondern auch mit kulturellen Highlights wie familienfreundlichen Museen überzeugt.

Ein Eldorado für Wander-Fans

Dank seiner Lage mitten in den Alpen hat sich Liechtenstein zu einem wahrhaften Paradies für Wander-Freunde entwickelt. Sie müssen aber noch lange kein Wander-Profi sein, um sich hier wohlzufühlen. Das Fürstentum besticht mit mehr als 400 km an Wanderwegen mit verschiedensten Schwierigkeitsstufen, sodass sich auch Menschen, die einfach eine Auszeit in der Natur suchen, hier pudelwohl fühlen werden. Nichts wie los zum Berge-Erklimmen, Bergdörfer bestaunen und die Seele vor malerischen Kulissen baumeln lassen!

zur Hotelsuche
5 gute Gründe
  • Tolle Alpenlandschaften
  • Hauptstadt Vaduz als Kulturzentrum
  • Mittelalterliche Burgen
  • Malerische Wanderwege
  • Familienfreundliches Skigebiet

Fragen zum Angebot?

Rufen Sie an {{getFreeServiceNumber}}

Mo bis Fr 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. So und Feiertags geschlossen. Vorübergehend Sa geschlossen.

call-service

Live-Beratung wie im Reisebüro

Weitere Reiseziele in Mitteleuropa

Ausgewählte Familienhotels in Mitteleuropa

Reisethemen Liechtenstein

Komm, lass uns Liechtenstein entdecken!

Liechtenstein ist das sechstkleinste Land unserer Welt. Das bedeutet allerdings noch lange nicht, dass es nicht eine Vielzahl an Möglichkeiten gibt, seinen Urlaub in dem kleinen Fürstentum zu verbringen. Ganz im Gegenteil – während des Familienurlaubs in Liechtenstein gibt es richtig viel zu erleben! Und das Beste daran ist: Da das Land eben nicht sonderlich groß ist, sind alle Aktivitäten in unmittelbarer Nähe ganz einfach zu erreichen. Insbesondere für aktive Ferien eignet sich das Land ungemein, von tollen Alpenlandschaften, Wanderungen, blauen Seen über mittelalterliche Burgen und leckeren Wein bis hin zu malerischen Städten und Dörfern gibt es hier einiges zu entdecken!

Das Fürstentum Liechtenstein sticht im Speziellen durch seine Kinderfreundlichkeit heraus. Neben einer Unmenge an Spielplätzen und spannenden Orten, die nicht überlaufen sind, bietet das Land viele kinderfreundliche Familienhotels und Ferienunterkünfte.

Die Hauptstadt Vaduz

Klein aber oho! Die Hauptstadt Liechtensteins ist sicherlich einen Besuch wert. Die Stadt mit dem Namen Vaduz ist auch ideal für einen Trip mit den Kindern geeignet. Auch wenn die Stadt nur etwa 5.500 Einwohner beherbergt, gibt es hier so einiges zu erkunden. Die Stadt ist nicht nur als Sitz der Regierung des Landes, sondern auch als internationaler Finanzplatz berühmt, was sich sicherlich auch im Erscheinungsbild der Stadt widerspiegelt. Neben einer Vielzahl historischer Gebäude glänzen hier nämlich auch einige architektonisch moderne Bauten.

Auf der To-Do-Liste während eines Städtetrips nach Vaduz mit den Kindern sollte sicherlich ein Besuch der Schatzkammer landen. Hier können Besucher eine große Sammlung einzigartiger Objekte des Landes wie Kunstwerke, Geschenke und historische Waffen begutachten. Wenn Sie schon im Museums-Fieber sind, dann nichts wie los zum Landesmuseum! Hier können Familien einiges über die Historie Liechtensteins erfahren und neben archäologischen Funden auch regionale Kunstwerke und vieles anderes bestaunen. Alle Kunst-Begeisterten sollten auch das Kunstmuseum des Landes, das sich ebenfalls in Vaduz befindet, nicht links liegen lassen. In diesem ist die fürstliche Sammlung der Liechtensteiner Herren zuhause. Das im Jahre 2000 eröffnete Museum und seine einzigartige Sammlung ist weltweit bekannt und umfasst moderne sowie zeitgenössische Kunst. Lassen Sie sich nach einem kultur-gefüllten Tag durch die hübschen Straßen der Stadt treiben, kosten Sie landestypische Köstlichkeiten und lassen Sie sich in hochklassigen Restaurants kulinarisch verwöhnen! Danach sollten Sie unbedingt über die Alte Rheinbrücke laufen – diese besteht nämlich aus Holz und ist schon über 100 Jahre alt.

Ab in die Berge!

Wer sich für einen Familienurlaub in Liechtenstein in den warmen Frühlings- und Sommermonaten entscheidet, der wird ein Eldorado für Wanderer betreten und aus dem Staunen kaum mehr herauskommen. In Liechtenstein warten nämlich mehr als 400 km an Wanderwegen, die beschildert und gut ausgebaut sind und die Augen aller Wander-Fans zum Leuchten bringen werden. Insbesondere die Lage des Landes in den Alpen macht die Umgebung zu etwas ganz Besonderem. Liechtenstein schreibt sich also nicht umsonst auf die Fahne, eines der dichtesten Netze an Wanderwegen aufzuweisen.

Einer der bekanntesten und malerischsten Wanderwege in Liechtenstein ist der Drei-Schwestern-Steig mit dem Fürstensteig. Der seit 1898 existierende Wanderweg schlängelt sich auf eine Höhe bis zu etwa 2.000 m und bietet von überall aus atemberaubende Aussichten auf idyllische Landschaften und imposante Berge. Von dort oben können Sie bis ins Rheintal hinab blicken und bei gutem Wetter können Sie sogar den Bodensee in der Ferne erspähen! Hier lassen sich einmalige romantischen Aussichten mit sportlicher Aktivität ideal miteinander verknüpfen. 

Ein anderer Wanderweg, der zum 300. Jubiläum des Fürstentums eingeweiht wurde, ist der Liechtenstein-Weg. Dieser ist insgesamt 75 km lang, sodass Sie hierfür mehrere Etappen einplanen sollten. Sie wandern quer durch das malerische Land, kommen an mehreren Sehenswürdigkeiten vorbei und haben stets eine tolle Panoramaaussicht auf Rhein und die Alpen. Ein weiterer Pfad, der sich eher für erfahrene Wander-Fans eignet, ist der Rappenstein Wanderweg, auf dem Sie etwa 14 km zurücklegen werden.

Wenn Sie eine tolle Aussicht aus den Bergen erleben möchten, ohne dabei Gipfel erklimmen zu müssen, dann nichts wie los zum Sareiserjoch. Hier gibt es nämlich einen Sessellift, der Sie in die Höhe bringt. Hier gibt es auf 2.000 m Höhe eine Sonnenterrasse und Bergrestaurants. Natürlich können Sie ab hier auch richtig loswandern. Ein weiterer Ort in Liechtensteins pittoresker Berglandschaft, in der Sie die Seele so richtig baumeln lassen können, ist der Gänglesee. Dank seiner tiefblauen Farbe zählt er als der märchenhafteste See des kleinen Landes.

Rauf auf die Skier!

Im Winter lockt Liechtenstein mit seinem Skigebiet nahe des Ferienortes Malbun. Alle leidenschaftlichen Ski-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten. Im Skigebiet Malbun gibt es über 20 Pisten, bei denen für jeden Schwierigkeitsgrad das Richtige mit dabei ist. Das Gebiet umfasst insgesamt 23 Pistenkilometer! Der Lift bringt Sie hinauf in luftige Höhen, die Sie später wieder heruntergleiten können. Während des Skiurlaubs nächtigen Sie am besten in dem süßen Bergdorf Malbun, welches sich ideal für einen Urlaub mit Kindern eignet. Auch andere Wintersportaktivitäten, zum Beispiel Schneeschuhtouren und Langlauf, werden hier ebenfalls offeriert. Ein perfekter Winterurlaub für die Familie!

Badesee mit Panorama

Auch diejenigen, die während des Familienurlaubs in Liechtenstein ins kühle Nass hüpfen möchten, müssen hierauf definitiv nicht verzichten. Der beste Ort, um sich eine Pause von anstrengenden Wanderungen zu gönnen und eine Runde zu schwimmen, ist der Grossabünt Badesee, der durch kristallklares Wasser besticht. Hier steht Entspannung an der Tagesordnung: Packen Sie Ihr Lieblingsbuch ein und entspannen Sie auf der Liegewiese, während die Sprösslinge im Wasser planschen. Für die Kids gibt es hier nämlich einen separaten, flach angelegten Bereich zum Planschen. Der Badesee eignet sich zum Schwimmen von Anfang Mai bis Ende September und bietet mit insgesamt 3.500 m² richtig viel Platz. Vor einer atemberaubenden Bergkulisse seine Bahnen ziehen – wer will das nicht? Für das leibliche Wohl ist hier ebenfalls gesorgt und während der Sommermonate gibt es immer wieder spannende Veranstaltungen. Direkt neben dem See liegt außerdem ein Sportplatz, auf dem sich die Familie vor dem Sprung ins kühle Nass noch einmal sportlich verausgaben kann.

Mittelalterliche Burgen bestaunen

Wer in Liechtenstein unterwegs ist, wird außerdem feststellen, dass die Landschaft mit romantischen, mittelalterlichen Burgen gespickt ist. Die bekannteste ist wohl das Schloss Vaduz, das über der Hauptstadt des Landes thront und heute als Residenz der fürstlichen Familie dient. Das Schloss befindet sich auf 120 m Höhe und stammt vermutlich aus dem zwölften Jahrhundert. Heute ist das anmutige Gebäude das Wahrzeichen Liechtensteins und die Schlosswiese Ort für die Austragung der offziellen Feierlichkeiten des Staatsfeiertags, der immer am 15. August stattfindet. Zwar kann das Schloss, da die fürstliche Familie hier wohnt, nicht von innen besichtigt werden, bietet aber auch von außen tolle Anblicke. Außerdem können Sie während einer Stadtführung viele spannende Fakten über den Wohnsitz der Fürstenfamilie erfahren und haben von der Burg aus einen tollen Ausblick über die Hauptstadt und ihre Umgebung.

Ein weiteres mittelalterliches Gebäude, an dem man nicht drumherum kommt, ist die Burg Gutenberg in Balzers. Ebenfalls eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten des kleinen Fürstentums, thront die Burg in einer Höhe von 70 m auf einem Burghügel, sodass man sie schon aus der Ferne erspähen kann. Das majestätische Gebäude ist von einer malerischen Umgebung mit Weinreben und Felshügeln umgeben und bietet eine einmalige Aussicht auf das Rheintal. Während der Außenhof stets frei zugänglich ist, ist eine Besichtigung der Innenräume nur nach Voranmeldung möglich. Sonntags haben Besucher die Chance, die Burgkapelle und den Rosengarten zu begutachten. Verbinden Sie eine Besichtigung der hochmittelalterlichen Burg mit einem Familienspaziergang durch den Ort Balzar und die malerische Umgebung – es wird sich lohnen!

Land des Weines

Wussten Sie schon, dass das Fürstentum Liechtenstein bekannt für seinen Weinanbau ist? Da das Klima besonders mild ist und es viele Sonnenstunden gibt, ist das Land der ideale Ort für Weinanbau. Es gibt in dem kleinen Land mehr als 100 Winzer, die jeden Herbst aufs Neue zu Festen einladen. Auch privat wird hier viel Wein angebaut. Einen besonders edlen Tropfen können Sie in der berühmten fürstlichen Hofkellerei Liechtensteins kosten. Hier können Sie sich mehrere Jahrhunderte an Tradition auf der Zunge zergehen lassen. Die Hofkellerei finden Sie in der Hauptstadt Vaduz – ein absolutes Muss für Weinliebhaber!

malbun
malbun

Wo liegt Liechtenstein?

Als sechstkleinstes Land unserer Erde misst das Fürstentum Liechtenstein gerade einmal eine Länge von 25 km und eine Breite von 12 km. Es liegt zwischen Österreich und der Schweiz in Mitteleuropa. Hier haben Sie also die Chance, ein ganzes Land zu entdecken, ohne weite Strecken zurücklegen zu müssen. Auf seiner kleinen Fläche hat es allerdings so einiges in petto: Freuen Sie sich auf atemberaubende Alpenlandschaften, ein einzigartiges Netz aus Wanderwegen, glasklare Seen, spannende Mittelalter-Burgen und Kultur pur!

Liechtenstein erreichen Sie am besten mit dem Auto. Das sorgt zusätzlich dafür, vor Ort besonders flexibel zu sein. Das Fürstentum verfügt nämlich über keinen Flughafen. Wenn Sie fliegen möchten, müssen Sie den Flughafen Zürich in der Schweiz oder den Bodensee-Airport in Friedrichshafen in Deutschland anfliegen. Wenn Sie mit dem Zug fahren möchten, wählen Sie als Zielbahnhof entweder Sargans oder Buchs in der Schweiz oder Feldkirch in Österreich. Innerhalb des Landes gibt es ein gut ausgebautes Nahverkehrsnetz, welches alle Städte mit Bussen miteinander vernetzt.

Lage Familienurlaub in Liechtenstein

Wie ist das Wetter in Liechtenstein?

Da sich Liechtenstein in der gemäßigten Klimazone befindet, ist das Klima im Fürstentum Liechtenstein recht mild. Dies gilt insbesondere für die Tallagen. In den Bergregionen hingegen, wo der Föhn klima-bestimmend ist, herrscht alpines Klima, welches in den Wintermonaten meist zu Schneefällen führt, während es im Sommer auch äußerst heiß werden kann. 

Die ideale Reisezeit für Liechtenstein liegt in den Monaten Mai bis September, wenn Sie die Natur des Landes voll auskosten und milde Temperaturen für Aktivurlaub haben möchten. In den Wintermonaten hingegen eignet sich ein Urlaub in Liechtenstein hauptsächlich für einen Besuch mit Wintersport: Die Höhenlagen des Landes locken von Dezember bis April mit Schnee!

  • Temperatur
  • Niederschlag

Urlaubsfotos aus Liechtenstein

Reisemagazin Liechtenstein

Club Family Premium Partner