Familienurlaub im Burgenland

Familienurlaub im Burgenland

Das Burgenland auf einen Blick

Historisches Reiseziel

Das östlichste Bundesland Österreichs lässt in puncto Familienurlaub keine Wünsche offen! Abgesehen von der absoluten Familienfreundlichkeit weist das Burgenland, das auch das "Land der aufgehenden Sonne" genannt wird, einen mehr als spannenden geschichtlichen Hintergrund auf. Als jüngstes der österreichischen Bundesländer ist das Burgenland erst zu Beginn der 20er Jahre des vergangenen Jahrhunderts in Österreich eingegliedert worden. Zuvor gehörte es dem Königreich Ungarn an. Die Landschaft, die Landeshauptstadt Eisenstadt, die vielen kleinen Dörfer, die Weinberge und der Neusiedler See laden Sie nun zu einem Urlaub mit Ihren Kindern ins Burgenland in Österreich ein. Aktivurlauber und Erholungssuchende sind hier genau richtig!

Abwechslungsreiche Familienzeit

Abseits der interessanten Geschichte – die sich übrigens am besten in der Landeshauptstadt Eisenstadt hautnah miterleben lässt – wartet das Burgenland mit einer vornehmlich ländlichen Struktur auf. Naturfreunde verbringen ihren Urlaub bevorzugt im Nationalpark Neusiedler See, der es sogar auf die Liste der UNESCO-Weltnaturerbe-Stätten geschafft hat. Zu Recht, übt doch der größte Steppensee Mitteleuropas eine unverwechselbare Faszination durch eine ganz besondere Atmosphäre aus. Die Region lädt zudem zum Schlendern durch Weinberge und Felder ein, Sie können wandern gehen, Radtouren unternehmen oder auf dem See Kanufahren, Kiten oder Stand-Up-Paddeln. Auch Freizeitparks und Tierparks laden zu einem abwechslungsreichen Urlaubstag ein. Aufgrund der vielfältigen Aktivitäten ist ein Urlaub am Neusiedler See mit Kindern eine tolle Idee!

Ausgewählte Familienhotels in Österreich

Individualurlaub Burgenland

Weitere Reiseziele in Österreich

Komm, lass uns das Burgenland entdecken!

Das passende Reiseziel für die Ferien mit der Familie zu finden ist oft nicht leicht, doch im österreichischen Burgenland werden alle glücklich: Natur, Kultur und Action halten sich hier die Waage. Ein Familienurlaub im Burgenland verspricht eine Zeit voller Abwechslung, Erholung und Spaß! Sie verbringen Ihre Familienzeit am besten am schönen Neusiedler See, gehen Kanu fahren und Stand-Up-Paddeln oder fahren einen der idyllischen Radwege mit Ihren Kids ab! Für tierische Abwechslung sorgen Tierparks und Adrenalin tanken Sie in den familienfreundlichen Freizeitparks. Damit Sie all diese aufregenden Erlebnisse entspannt am Abend Revue passieren lassen können, finden sich im Burgenland tolle Kinderhotels. Die Familienhotels im Burgenland bieten Ihnen und Ihren kleinen Rackern alles, was Sie während einer Auszeit in Österreich brauchen. Wer lieber in einem Ferienhaus urlaubt, findet auch in diesem Fall eine gute Auswahl.

Dem Namen gerecht werden

Natürlich kommt der Name Burgenland nicht von ungefähr: Schloss Esterházy, Burg Forchtenstein und Burg Lockenhaus machen dem Namen des vielfältigen, österreichischen Bundeslandes alle Ehre. Neben dem großen Kulturangebot finden sich auch zahlreiche Möglichkeiten, mit der ganzen Familie aktiv zu werden. Radfahren und Reiten, Wandern und Kanufahren, das und noch vieles mehr wird auch kindgerecht angeboten. Über 1.000 Kilometer Radweg machen auch den Nachwuchs im Familienurlaub glücklich.

Die Schlösser und Burgen können Sie im Zuge von Besichtigungen entdecken und sich auf eine Zeitreise durch die Geschichte mitnehmen lassen. Das Schloss Esterházy finden Sie in der Stadt Eisenstadt. Als einstiger Fürstensitz gilt es heute als Wahrzeichen des Bundeslandes. Bei einem Besuch der Burg Forchtenstein können Sie noch heute die spätmittelalterliche Architektur bestaunen und wenn es hoch hinausgehen soll, sind Sie auf der Höhenburg Burg Lockenhaus genau richtig. Das Burgenland bietet aber nicht nur diese, sondern noch einige andere Burgen, Schlösser und Ruinen. Bei einem Urlaub im Burgenland gibt es für Sie und Ihre Kinder eine ganze Menge zu erleben und zu bestaunen! Woher der Name Burgenland kommt, dürfte Ihnen bei Ihrem Familienurlaub schnell klar werden!

Spaß am Neusiedler See

Ein besonderes sommerliches Highlight für Familien mit Kindern bietet während des Urlaubs im sonnigen Burgenland der Neusiedler See. Neben den Aktivitäten, die sich rund um den See ausüben lassen, wie zum Beispiel Tretboot fahren, schwimmen und natürlich sonnenbaden, gibt es in der näheren Umgebung zahlreiche weitere Möglichkeiten für Kids in jedem Alter. Der Steppentierpark Pamhagen beispielsweise lädt dazu ein, sich in die faszinierende Welt der Tiere zu begeben, genauer gesagt, leben im Steppentierpark etwa fünfzig verschiedene Tierarten. Wissen Sie wie ein Wollschwein aussieht? Tarpane oder Wasserbüffel haben Sie noch nie zu Gesicht bekommen? Dann lassen Sie sich überraschen! Besonders schön für die Kinder ist, dass sie im großen Streichelzoo-Gehege die Tiere selbst füttern können.

Eine weitere Attraktion bietet das Burgenland der gesamten Familie mit dem Märchenpark Neusiedler See in Sankt Margarethen. Von verschiedenen Fahrgeschäften wie der Achterbahn Götterblitz bis hin zu einer schönen Parkanlage, die dazu einlädt, einfach mal die Seele baumeln zu lassen, bietet der Märchenpark ein attraktives Allround-Paket für Eltern und Kinder.

Der Winter kann kommen

Doch auch in der kälteren Jahreszeit muss keine Langeweile aufkommen. Zahlreiche Thermen, wie zum Beispiel die Sonnentherme Lutzmannsburg Frankenau, laden dazu ein, einen wunderbar abwechslungsreichen Tag mit der ganzen Familie zu verbringen – Kinderspielbecken und Babywelt inklusive. Während sich die Kinder ihre Ferien mit Schabernack im Schwimmbecken vertreiben, können die Eltern sich zwischendurch immer mal wieder ihre ganz persönliche Auszeit in der gut durchdachten Saunawelt mit Dampfbad, Biosauna und Kneippbecken nehmen. Auch für das leibliche Wohl ist hier gesorgt, denn der Kochlöffel hat im Urlaub auch mal Pause! Im Sunny Side Restaurant kommen schon die Kleinsten voll auf Ihre Kosten: Eine leckere Auswahl an liebevoll zubereiteter Babykost oder auch leckeren Säften wird hier angeboten. So können Sie sich auf Erholung pur freuen, selbst wenn Sie mit Ihren Kindern im Burgenland kein Wellnesshotel gebucht haben sollten.

Eisenstadt entdecken

Nachdem man sich nun ausgiebig erholt hat, bietet sich innerhalb der nächsten Tage im Familienurlaub eine kleine Abwechslung an – warum nicht einmal Kultur mit der ganzen Familie erleben? Eisenstadt, am Fuße des Leithagebirges gelegen, bietet für die ganze Familie Geschichte hautnah: Lassen Sie sich von einer Stadtführung beeindrucken! Schaudern Sie an der Familiengruft der Familie Esterházy, bestaunen Sie die Antonikapelle oder begeben Sie sich auf die Suche nach dem vergrabenen Schatz – Sie werden sehen, auch die Kleinen werden sich von der Atmosphäre anstecken lassen. Das Burgenland bietet Familien ein abwechslungsreiches Programm zu jeder Jahreszeit!

Freizeitspaß für Groß und Klein

Wem nach dem Kulturprogramm nach etwas Abwechslung zumute ist, der darf sich darüber freuen, dass der Märchenpark Neusiedler See nicht der einzige ist, der für Spaß bei Mama, Papa und den Kids sorgt! Machen Sie sich beispielsweise auf in den Family Park, der über verschiedene Themenwelten verfügt und neben Attraktionen wie Karussells, Achterbahnen und vielem mehr auch einen Märchenwald für Sie bereithält. Sie und Ihre Kids können Ihrer Fantasie hier freien Lauf lassen!

Weiter geht es mit dem Spaß- und Freizeitprogramm im Freizeitpark Podersdorf, denn hier können Sie nicht nur Minigolf spielen, sondern auch auf einer riesigen Trampolin-Fläche mit dem Nachwuchs um die Wette hüpfen. Eine Go-Kart-Bahn und die Aqua Bumper, quasi Autoscooter auf dem Wasser, sorgen für ganz besonderen Spaß, sodass Sie im Urlaub mit Ihren Kindern eine unvergessliche Zeit im Burgenland verbringen werden.

Sind Ihre Kids echte Tierfreunde, finden Sie im Burgenland außerdem den Franziskus Tier-Erlebnisbauernhof, auf dem 20 Tierarten, darunter auch sehr seltene wie Wallabys, zu finden sind. Der Nachwuchs kann hier außerdem auf einem Spielplatz toben und im Streichelzoo mit Meerschweinchen und Kaninchen kuscheln. Ein tierisches Erlebnis für die ganze Familie!

Wo liegt das Burgenland?

Lage Familienurlaub im Burgenland

Das Burgenland ist das am wenigsten besiedelte und östlichste Bundesland Österreichs. Bevor es Teil von Österreich wurde, zählte das Gebiet zu Ungarn. Im Norden grenzt das Burgenland an die Slowakei, im Osten an Ungarn, im Süden an Slowenien und im Westen an die österreichischen Bundesländer Steiermark und Niederösterreich. Die Landeshauptstadt ist die Stadt Eisenstadt. Im Norden finden sich die Ausläufer der Alpen und auch der Neusiedler See ist Teil der Region. Wenn Sie einen Familienurlaub im Burgenland unternehmen möchten, können Sie ganz einfach mit dem Auto in unser Nachbarland reisen und sind so zugleich besonders flexibel, um Ihren Urlaub so individuell wie möglich zu gestalten.

Wie ist das Wetter im Burgenland?

Das Wetter im Burgenland ist für jede Art des Familienurlaubs geeignet, sowohl im Sommer als auch im Winter! Die wärmsten Temperaturen werden von Mai bis September erreicht. Während das Wetter im Mai mit 20 Grad noch relativ mild ist, können die Monate Juli und August mit bis zu 27 Grad noch etwas höhere Temperaturen erreichen. Es herrscht ein ideales Klima für Aktivsportler und um einen Urlaub mit den Kindern am See zu verbringen. Im Winter ist der kälteste Monat des Jahres der Januar, welcher in der Nacht bis zu -4 Grad erreichen kann.

  • Temperatur
  • Niederschlag

Urlaubsbilder aus dem Burgenland

Club Family Permium Partner