Familienurlaub im Bayerischen Wald

Familienurlaub im Bayerischen Wald

Der Bayerische Wald auf einen Blick

Ein Muss für Outdoor-Fans

Im Bayerischen Wald können Sie Langeweile im Familienurlaub getrost vergessen! Denn Sie erleben Entspannung in unberührter Natur, Freizeitvergnügen in Tier- und Abenteuerparks, Sport und Action beim Wandern, Wasserski oder Klettern und viel Kultur in den umliegenden Städten und Museen. Ausgangspunkt für Ihre Entdeckungstour bildet dabei im Bayerischen Wald eines der Hotels, die sich auf Kinderurlaub spezialisiert haben oder ein Ferienhaus.

Der Bayerische Wald zählt zu den vielseitigsten Urlaubsregionen in Deutschland und bietet einen bunten Mix aus Natur, Kultur, Abenteuer und Entspannung – ein optimaler Ort für einen Urlaub mit Kindern. Der Bayerische Wald erstreckt sich entlang des Länderdreiecks Deutschland, Österreich und Tschechien und ist eines der größten Waldgebiete Europas. Entsprechend groß ist natürlich auch das Angebot für einen lohnenswerten Urlaub: Naturliebhaber schätzen die Schönheit und Unberührtheit der Region, Kulturfreunde die zahlreich stattfindenden Festspiele und Kulturveranstaltungen, Familien mit Kindern erfreuen sich an Tierparks und Abenteuerspielplätzen und Sportler sowie Erlebnishungrige haben die Wahl zwischen Wandern, Ski, Wasserski oder Klettern.

Der Bayerische Wald ist für Familienferien das ganze Jahr über hervorragend geeignet. Von November bis April können Ski-Begeisterte Familien von der überdurchschnittlichen Schneesicherheit in den Bergen profitieren. Sausen Sie beispielsweise im Skigebiet Bischofsmais die Pisten herunter – hier sind vor allem Familien mit Kindern und Anfänger gut aufgehoben. Der Nationalpark Bayerischer Wald bietet darüber hinaus noch viele weitere Aktivitäten.

Auch im Sommer ein Highlight!

Nicht nur die Westernstadt Pullman City bietet viele Veranstaltungen, die das ganze Jahr über eine Attraktion sind und vor allem die Kinder begeistert! Viele frei lebende Tiere wie Bären, Wildschweine oder Wölfe sind in den Gehegen der zahlreichen Wildparks  zu bewundern. Echt abenteuerlich geht es im Internationalen Wildniscamp zu. Während der Ferien wird den Kindern in ein- oder mehrtägigen Kursen das Lebensgefühl alter Naturstämme vermittelt. Die Eltern können in dieser Zeit den Bayerischen Wald erkunden und die vielen Freizeitangebote wie Golfen und Klettern nutzen, Radtouren unternehmen oder beispielsweise die sehenswerten Städte Regensburg und Passau besichtigen. Im Bayerischen Wald verbringen Sie so nicht nur einen erlebnisreichen, sondern auch günstigen Urlaub, egal, ob Sie einen längeren Urlaub planen oder es Sie nur zu einem Kurzurlaub in den Bayerischen Wald zieht! Ein Familienurlaub im eigenen Land, der so viel zu bieten hat!

Ausgewählte Familienhotels im Bayerischen Wald

Individualurlaub im Bayerischen Wald

Weitere Reiseziele im Bayerischen Wald

Komm, lass uns den Bayerischen Wald entdecken!

Ein Urlaub im Bayerischen Wald bedeutet im Grunde das volle Urlaubsprogramm zu genießen, denn egal, ob Sie im Sommer oder im Winter einen Familienurlaub planen, Ihre Freizeitmöglichkeiten sind beinahe grenzenlos. Der Bayerische Wald lockt die ganze Familie mit schönen Skigebieten für große und kleine Pistenfeger sowie mit vielen Naturparks, die vor allem im Sommer zu einer Wanderung mit der Familie einladen.

Winter-Wunderland im Bayerischen Wald

Im Winter ist der Bayerische Wald das Top-Familienziel, wenn Sie Skifahren lernen möchten oder auch wenn Sie bereits zu den Könnern auf der Piste gehören. Die Pisten in den Skigebieten Bischofsmais, Bodenmais, St. Englmar, Waldkirchen oder Hohenbogen sind so abwechslungsreich, dass hier jeder auf seine Kosten kommt. Ski-Cracks freuen sich auf den höchsten Berg des Bayerischen Waldes, den „Großen Arber“, für Anfänger eignet sich am besten das Skigebiet um St. Englmar. Familienhotels mit direktem Zugang zur Piste finden sich hier überall – einem Urlaub mit Kindern steht nichts im Wege!

Zeitreisen und Nervenkitzel!

In „Pullman City“ hingegen haben Sie nicht das Gefühl, mit Ihren Kindern Urlaub im Bayerischen Wald, sondern eher im Wilden Westen zu machen. Im Stil einer amerikanischen Westernstadt erbaut, vermittelt die Anlage das Lebensgefühl der Goldgräberzeit. Übernachten können Sie hier auch, wahlweise in Blockhütten, Lodges oder im Hotel, das im altamerikanischen Stil gehalten ist. Kinder ab 12 Jahren können im Horse Stable ein Pferd oder Pony mieten. Für Anfänger werden Reitkurse angeboten. „Pullman City“ bietet das ganze Jahr über und besonders in den Ferien ein buntes und vielfältiges Veranstaltungsangebot!

Abenteuer und Nervenkitzel pur – so könnte man die folgende Attraktion treffend beschreiben. Im Naturhochseilpark Schönberg werden Sie am Gipfel des Kadernbergs zum Klettern in 3 bis 25 m Höhe eingeladen und lassen den Familienurlaub zu einem echten Erlebnis werden! Die Anlage verfügt über verschiedene Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Seile sind zwischen Bäumen gespannt und wackelige Planken lassen das Adrenalin steigen! Touren werden im Team durchgeführt und selbstverständlich sind alle Kletterer mit einem Seil gesichert. Der Park ist etwas Besonderes, da Sie selbst mit Familienangehörigen mit Handicap an diesem einzigartigen Erlebnis teilnehmen können.

Reicht Ihrer Familie der Adrenalinschub im Hochseilpark noch nicht aus, locken die Sommerrodelbahn und die Familienachterbahn des Rodel- und Freizeitparadies am Egidi-Buckel. Der Bayerwald-Bob und der Bayerwald-Coaster haben je eine Länge von 1000 m und sorgen mit integrierten Steilkurven, Jumps und einem 360-Grad-Steilwandkreisel für einen Adrenalinschub der Extraklasse. Die Familienachterbahn „Der voglwuide Sepp“ ist eines der Highlights der Anlage und die längste Achterbahn Bayerns: Abenteuer und Spaß stehen hier an erster Stelle!

Kinderurlaub im Bayerischen Wald

Ihre Kids werden eine Menge spannende Erlebnisse und neugewonnene Kenntnisse mit nach Hause nehmen. Kaum eine Region hat so viele Tier- und Naturparks wie der Bayerische Wald. Der größte Tierpark ist das Tier-Freigelände des Nationalparks Bayerischer Wald bei Neuschönau. Der Rundweg ist etwa 7 km lang und an einem halben Tag zu bewältigen. Sie treffen dort auf die verschiedensten Tierarten wie Bären, Gänsegeier, Otter, Rothirsche, Wildschweine, Wölfe oder aber - mit viel Glück - auch auf scheue Luchse. Startpunkt ist das Informationszentrum im Hans-Eisenmann-Haus. Dort gibt es zahlreiche Angebote für Familien mit Kindern verschiedener Altersstufen. Im Winter gibt es sogar Führungen mit Tier-Spurensuche im Schnee!

Ein weiteres Highlight beim Familienurlaub im Bayerischen Wald ist das Waldspielgelände bei Spiegelau. Die Kinder können sich auf den zahlreichen Kletter- und Spielplätzen oder der weitläufigen Waldfläche austoben. Auf dem großen Grillplatz mit Sitzmöglichkeiten lässt es sich herrlich grillen. Es gibt auch einen Naturlehrpfad, der viele Attraktionen zum Erleben und Staunen bietet.
 
Ebenfalls sehr sehenswert ist der Bayerwald-Tierpark Lohberg unweit der Kreisstadt Cham. Hier sind die Gehege kleiner als im Nationalpark und ermöglichen daher eine bessere Sicht auf die Tiere. Auch hier gibt es eine große Artenvielfalt zu bewundern!

Ein Erlebnis der ganz besonderen Art ist das Internationale Wildniscamp am Falkenstein. Hier erfahren Kinder und Erwachsene, wie mongolische Nomaden, Mapuche-Indianer oder brasilianische Regenwaldbewohner im Einklang mit der Natur und der Umwelt leben. Der Verein Waldzeit e.V. bietet in den Ferien mehrtägige Kurse an. Im Camp wohnen Sie dann auch ganz naturgemäß: in Baumhäusern, Erdhöhlen oder Wasserhütten! Der Bayerische Wald bietet Ihnen die aufregendsten Familienferien seit Langem!

Wo liegt der Bayerische Wald?

Lage Familienurlaub im Bayerischen Wald

Der Bayerische Wald ist ein Wald- und Gebirgsgebiet, das auch unter dem Namen Bayerwald bekannt ist. Das Waldgebiet erstreckt sich an der Grenze zwischen Bayern, Österreich und Tschechien und ist eines der größten Waldgebiete in Europa, da er genau genommen zum Böhmerwald gehört. Höchster Gipfel der Region Bayerischer Wald ist der „Große Arber“ – ein Anstieg auf den 1456 m hohen Berg ist ein Abenteuer für die ganze Familie! Der Nationalpark Bayerischer Wald liegt im hinteren Teil und hat eine Fläche von 24.250 ha. Größter Gipfel in diesem Bereich ist der „Große Falkenstein“ mit einer Höhe von 1315 m.

Wie ist das Wetter im Bayerischen Wald?

Packen Sie Ihren Rucksack, es geht in den Bayerischen Wald! Das Wetter im Bayerischen Wald ist im Sommer sowie im Winter optimal: Freizeitbeschäftigungen wie Wanderungen, Grillabende oder Skifahren finden in den jeweiligen Jahreszeiten zu geeigneten Bedingungen statt. Im Sommer liegen die durchschnittlichen Temperaturen bei 19-24 Grad – wärmste Zeit des Jahres sind die Monate Juli und August – nur nehmen Sie sich vor den Zecken in Acht! In den Wintermonaten kann die Temperatur bis auf -5 Grad abfallen.

  • Temperatur
  • Niederschlag

Ein Tag im Bayerischen Wald!

Ein Tag im Bayerischen Wald gestaltet sich so vielseitig wie die Region selbst. Schon während des Frühstücks werden Sie sich an der riesigen Auswahl an Freizeitmöglichkeiten den Kopf zerbrechen. Soll es heute eine aufregende Wanderung durch den Nationalpark sein, ein Aufstieg auf den „Großen Arber“ oder eine adrenalingeladene Fahrt mit der Sommerrodelbahn? Probieren Sie am besten alles einmal aus! Im Winter verbringen Sie den Tag auf der Piste: Zahlreiche Skigebiete bieten Pisten für Groß und Klein, Anfänger oder Fortgeschrittene. Zum Abendessen kann die Familie den tollen Tag dann noch einmal Revue passieren lassen und wird feststellen, dass so ein Tag schnell vorbei gehen kann. Egal, ob Kurzurlaub oder Sommerurlaub, schöne Erinnerungen werden für alle Familienmitglieder erhalten bleiben.

Club Family Permium Partner