Frankreich

Frankreich

Familienurlaub in Frankreich

Frankreich – wer denkt da nicht sofort an die Stadt der Liebe und den Eiffelturm? Unser Nachbarland fasziniert Urlauber aber auch mit seiner vielfältigen Landschaft: Baden im Mittelmeer, Wandern in den Pyrenäen oder Fahrradfahren entlang der Atlantikküste – so wird jeder im Familienurlaub glücklich!

Vive la France! Kein Wunder, dass die Franzosen so stolz auf ihre Heimat sind, zählt Frankreich doch zu den schönsten und vielseitigsten Reiseländern Europas. Wenn Sie hier Ihre Ferien verbringen, bekommen Sie das einmalige Lebensgefühl der Franzosen zu spüren und werden begeistert sein von all den wunderschönen und geschichtsträchtigen Städten und Schlössern. Daneben besticht Frankreich vor allem durch seine herrliche Landschaft und ist somit ein hervorragendes Reiseziel für einen entspannten Familienurlaub!

Mit Paris als Hauptstadt verfügt Frankreich über eine der meistbesuchten Städte der Welt, doch auch abseits der Metropole – und gerade dort – zeigen sich Land und Leute in besonders vielen Facetten. Vom Skiurlaub mit der Familie in den Bergen, über Wander- und Radtouren entlang weitläufiger Flüsse, bis hin zu einem Badeaufenthalt am Meer können Sie hier Ihren Urlaub ganz nach Ihren eigenen Wünschen gestalten. Je nachdem, was Sie und Ihre Kinder erleben möchten, bieten sich zu jeder Saison tolle Möglichkeiten, eine Auszeit vom Alltag zu nehmen!
 

Ausflugsziele

Der Duft des Lavendels und das sonnenverwöhnte Klima machen die Provence zu dem, was sie ist. Im Südosten Frankreichs gelegen, erstrahlt die mediterran anmutende Landschaft zwischen der Rhône und den Französischen Alpen gerade im Sommer in vollem Glanz. Aix-en-Provence, nach Marseille, Toulon und Nizza die größte Stadt der Region, lockt wegen ihrer malerischen Straßenzüge. Kunstinteressierte finden im Musee Granet eine ausgewählte Sammlung von Gemälden – auch hier widmet sich ein spezielles Atelier für Kinder explizit an Ihren Nachwuchs. An der Küste verändert die Provence ihr Antlitz von ländlich zu quirlig-mondän. An der Côte d’Azur befinden sich neben den schicken Städten (z.B. Cannes) vor allem viele Strände, von denen sich einige auch zum Baden mit Kindern eignen, zum Beispiel Menton.

Ein echtes Badeparadies für den Familienurlaub ist Korsika. Die Mittelmeerinsel hat ihren ganz eigenen Lebensrhythmus und ist besonders stark vom südländischen Temperament geprägt. Ausgehend von der Hauptstadt Ajaccio lassen sich die herrliche Küste und ihre Badereviere bestens erkunden. Diverse Ausflugsziele, wie das Schildkröten-Reservat in Ucciani oder das Haus Napoleons, geben Ihnen Einblick in Natur und Geschichte der Insel, und bieten eine spannende Abwechslung zu den klassischen Touristenorten wie Porto Vecchio.

Eine völlig andere Landschaft bekommen Sie zu sehen, wenn Sie sich mit Ihrer Familie für einen Urlaub an der nördlichen Atlantikküste entscheiden. Windiger, kühler, aber umso interessanter zeigt sich die Landschaft der Normandie. Hier können Sie beeindruckende Bauten wie das Kloster Mont-Saint-Michel, das nur durch eine schmale Landbrücke erreichbar ist und aus dem offenen Meer hinaus ragt, besichtigen. Egal ob Reiten, Strandwanderungen oder Fahrradtouren – hier ist allen möglich und es kommt nie Langeweile auf! In der benachbarten Region Nord-Pas-De-Calais haben Sie außerdem die Möglichkeit, in den Ferien gleich noch ein zweites Land zu besuchen: ab Calais oder Lille können Sie den Ärmelkanal Richtung England überqueren!

Paris, je t’aime! Viele glauben, Paris sei zu überlaufen, um hier mit Kind und Kegel Urlaub zu machen. Dabei bietet die Seine-Metropole mit ihrem Ableger von Disneyland ein so umfangreiches Unterhaltungsprogramm, dass Sie hier leicht mehrere Tage ohne Langeweile verbringen können. In der Stadt befinden sich verschiedene Kulturstätten, die auch für Ihre Kinder interessant sind, wie zum Beispiel das Centre Pompidou.
 

Weitere Ausflugsziele

Lage

Galerie