Donauradweg mit Kindern

Donauradweg mit Kindern

Sehenswerte Ziele entlang der Donau

Route

Tag 1 Anreise
Tag 2 Passau
Tag 3 Schlögen
Tag 4 Aschach
Tag 5 Linz
Tag 6 Passau
Tag 7 Abreise

Preise und Verfügbarkeiten

Preisbeispiel für 2 Erwachsene und 2 Kinder, 7 Tage/6 Nächte

ab 1.265,-

Reiseanfrage

Fragen Sie diese Reise direkt beim Veranstalter an:

Euroaktiv

Katalogbestellung
Euroaktiv Katalog 2019

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen Familienurlaub mit unserem Partner Euroaktiv interessieren. Gerne senden wir Ihnen einen gedruckten Katalog zu. Füllen Sie dazu bitte das untenstehende Formular aus und Sie erhalten in Kürze Ihr gewünschtes Exemplar.

Zur Katalogbestellung

Ein wunderschönes Panorama, tolle Dörfer und eine aufregende Route lassen den Donauradweg zu einem Erlebnis für die ganze Familie werden. Auf diesem Radweg werden Sie tolle Tage mit Ihren Liebsten verbringen und unzählige neue Dinge sehen, von denen Sie vor Freunden und Kollegen schwärmen werden! Schwingen Sie sich auf das Fahrrad und radeln Sie los!

Der Donauradweg führt Sie über wunderschöne Radwege, die viele Sehenswürdigkeiten entlang der Donau bereithalten. Aber nicht nur, dass Sie entlang des Inns und der Donau auf den gut ausgebauten autofreien Straßen unzählige Bauwerke sehen, etliche Aussichtspunkte erreichen und durch romantische Dörfer fahren, sondern Sie werden auch abseits des Fahrrads vieles erleben, was der ganzen Familie Spaß bereitet. So steht zum Beispiel ein Besuch im Erlebnisbad in Passau an. Treten Sie Ihre 130 km lange Reise entlang der Donau an und bestaunen Sie, wie der Fluss die Natur und die Menschen der Umgebung geprägt hat. Dieser Urlaub mit dem Fahrrad ist ein besonderes Erlebnis für Groß und Klein und bietet der gesamten Familie abwechslungsreiche Ausflüge.

Entlang der Donau wartet malerische Natur auf die Familie

Die Tour beginnt im oberösterreichischen Schärding, südlich von Passau. Das Dorf wurde besonders von der Architektur im Barock gezeichnet und bietet sich so für einen gemütlichen Spaziergang durch die schönen Gassen an. Verteilt auf den ganzen Ort finden Sie hier die sieben Weltwunder der Antike in Miniaturform vor. Auf dem schmucken Marktplatz können Sie ein leckeres Eis in einem der vielen Cafés essen.

Am zweiten Tag geht es dann los und Sie fahren mit der Gruppe entlang des Inns von Schärding nach Passau. Angekommen in der "Dreiflüssestadt" haben Sie genügend Zeit die malerische Stadt zu erkunden. Am Nachmittag geht es dann nass weiter: Das Erlebnisbad "peb" lädt Sie und Ihre Kinder ein und hat neben einem Wellenbecken und Rutschen so einiges zu bieten, so dass Sie abends müde aber glücklich ins Bett fallen werden. Nach einer ausgiebigen Stärkung erwartet Sie am nächsten Tag das Südufer der Donau. Sie fahren bis nach Jochenstein, wo Sie einen Abstecher ins Freibad im angrenzenden Engelhartszell machen können, wenn Sie eine Erfrischung brauchen. Später geht’s durch das Naturschutzgebiet Donauleiten, bis Sie an Ihrem Tagesziel, Schlögen, angekommen sind. Eine schnelle Überfahrt mit der Fähre und schon sind Sie an Ihrer Unterkunft angekommen.

Die nächste Etappe führt Sie nach Aschach. Auf dem Weg dorthin kommen Sie an der "Schlögener Schlinge" vorbei, die Ihren Namen durch folgende Begebenheit hat: Die Felsen haben die Wassermassen der Donau zu einem Richtungswechsel um 180 Grad gezwungen. Durch die schöne Donauschlinge geht es weiter, bis Sie nach Aschach gelangen, wo Ihr Tagesziel liegt. Am fünften Tag wartet das Freizeitland Linz mitsamt seinen fünf Badeseen, und dem Eferdinger Becken, das als größtes Gemüseanbaugebiet Österreichs gilt. Anschließend geht es vorbei an weiteren schönen Städten, bis Sie in Linz angelangt sind. Hier gibt es tolle Restaurants, in denen Sie den Tag ausklingen lassen können.

Der vorletzte Tag steht Ihnen vormittags frei zur Verfügung, um Linz zu erkunden. Am Nachmittag können Sie ein Schiff nach Passau nehmen, von dem Sie noch einmal sehen können, weclhe Strecke Sie bereits zurückgelegt haben. Das ist doch auch einmal ein anderer Blickwinkel auf das Erlebte und Gesehene. Nach der Nacht in Passau fahren Sie am letzten Tag nach Schärding zurück, wo Sie nach einem Stadtbummel den Dom besichtigen, der die größte Kirchenorgel der Welt beheimatet. Dann geht es weiter zur "Innspitz", wo sich Donau, Inn und Ilz treffen. Anschließend geht es entlang des Inn-Radweges zurück nach Schärding, wo Ihr Gepäck schon auf Sie wartet. Dann heißt es auch schon Abschied nehmen von der schönen Region und seinen gastfreundlichen Bewohnern und die Heimreise wird angetreten.

Ein Urlaub ohne Planungssorgen

Bei Ihrer Fahrt entlang der Donau haben Sie nicht nur eine entspannte Zeit auf dem Rad, sondern auch Drumherum ist alles für Sie und Ihre Familie geplant. So sind die Übernachtungen samt Frühstück im Preis enthalten und auch mindestens ein drei-gängiges Menü am Abend erwartet Sie bei gebuchter Halbpension. Und auch sonst wird sich um alles gekümmert, damit Sie sich voll auf Ihre Familie und die schönen Strecken konzentrieren können.
 

Bildergalerie

Club Family Permium Partner