Embros-Therme

Embros-Therme

Entspannende Stunden in der Embros-Therme

Ein Bad in der Embros-Therme auf Kos hat nicht nur eine heilende Wirkung bei verschiedenen Krankheiten, sondern sorgt außerdem für Erholung und Entspannung.

Die Embros-Therme auf der griechischen Insel Kos liegt ca. 13 km von der Hauptstadt der Insel entfernt und ist über eine regelmäßige Busverbindung gut zu erreichen. Mit dem Auto kann man auf zwei zur Verfügung gestellten Parkplätzen parken. Die Fahrt von Kos-Stadt dauert ca. 15 Minuten.

Das Wasser der Embros-Therme stammt aus einer Felsspalte und hat eine Temperatur von 49 Grad Celsius. Unterhalb dieser Felsspalte befindet sich ein großes Natursteinbecken, in dem sich viel von dem Wasser sammelt und sich dort mit Meerwasser vermischt. So hat es dann eine Temperatur von 35 bis 40 Grad Celsius.

Gerade während eines Familienurlaubs am Meer bietet es sich an, darin zu baden, da das Becken direkt am Strand gelegen ist. Das Wasser der heißen Quelle in der Embros-Therme hat wissenschaftlich bewiesen eine heilende Wirkung bei einigen Erkrankungen der Atemwege, Muskeln, Haut und der Augen, sodass sich Familien bei ihren Reisen auch kurieren lassen können.
 

Lage