El Hierro

El Hierro

Familienurlaub auf El Hierro

Die kleinste kanarische Insel hat es in sich: El Hierro wird Ihre Familie mit idyllischen Buchten, wunderschönen, nicht überlaufenen Stränden und atemberaubender Natur verzaubern. Auf dieser Insel ist ein entspannender und abwechslungsreicher Familienurlaub garantiert!

Die Kanarischen Inseln sind eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Die kleinste der Kanareninseln, El Hierro, lädt seine Besucher zu einem traumhaften Urlaub ein.  El Hierro ist im Vergleich zu den anderen sechs Kanarischen Inseln eher wenig touristisch erschlossen, daher gilt es besonders bei Familien als Geheimtipp, hier einen ruhigen aber dennoch abwechslungsreichen Familienurlaub zu verbringen.

Die Floskel "eins sein mit der Natur" kann man auf El Hierro, das im Jahr 2000 zum Biosphärenreservat erhoben worden ist, wörtlich nehmen, denn hier wird man förmlich von der Schönheit der Natur umschmeichelt. Zahlreiche Wanderwege durchziehen die Insel und offenbaren fantastische Naturschauspiele, die man von zahlreichen Aussichtsplattformen bewundern kann. Szenerien wie die umwerfende Aussicht vom Mirador de la Pena ins Golftal oder die mächtigen knorrigen Wacholderbäume in La Dehesa hinterlassen einen bleibenden Eindruck und sind auch lange nach den Ferien nicht vergessen.

El Hierro ist auf den Kanaren als Taucherparadies bekannt. Hier hat jeder die Möglichkeit, einzutauchen und die atemberaubende Unterwasserwelt live zu erleben. Dieser Augenschmaus bleibt aber nicht nur Tauchprofis vorbehalten, denn für Amateure ohne Tauchkenntnisse sowie für Kinder werden Einführungskurse angeboten. Wer das Unterwassertreiben betrachten, aber sich partout nicht in den Tauchanzug zwängen will, kann El Hierros neueste Attraktion nutzen, nämlich eine Fahrt in einem Boot, das über einen durchsichtigen Boden verfügt.

Auch wenn die kleinste Kanareninsel nicht mit so vielen Badestränden aufwarten kann wie der Rest der Inselgruppe, finden sich auf El Hierro dennoch schöne, ausgewiesene Badezonen, die nicht überlaufen sind und so einen ruhigen und entspannten Strandaufenthalt garantieren. Aufgrund des milden Klimas kann man nach El Hierro das ganze Jahr reisen. Gerade in den Monaten März und April sowie November bis Januar ist die Insel am stärksten frequentiert. Wer gerade zu dieser Spitzenzeit dort Urlaub machen möchte, sollte mindestens sechs Monate vor Reiseantritt buchen.
 

Weitere beliebte Urlaubsregionen auf den Kanaren

Weitere beliebte Urlaubsregionen auf den Kanaren

Ausflugsziele

Wenn man eine Reise auf die Kanaren antritt, gilt Relaxen am Strand und Baden im Meer als eine der schönsten Beschäftigungen im Urlaub. Die Strände von El Hierro werden in der Regel nicht von Massen heimgesucht und so kann man hier einen besonders ruhigen Strandaufenthalt genießen.

Den Strand von Laja de Orchilla, der sich etwas abgelegen befindet, könnte man als Bilderbuchstrand bezeichnen. Inmitten einer traumhaften Umgebung gibt es hier sogar einen Grillplatz mit Wasseranschluss. Der kleine Ort Timijiraque lockt mit seinem dunklen Sandstrand Playa de Timijiraque. Bei der tiefen Sandbucht ist die See besonders ruhig, daher kann man sich relativ gefahrenlos ins Wasser begeben.

Da das Meer um die Insel aber nicht überall so friedlich ist wie hier, gibt es auf El Hierro mehrere Meeresschwimmbäder, in denen die ganze Familie dem Badespaß frönen kann. Das Meeresschwimmbecken in der Cala de Tacorón im Süden der Insel ist ein Beispiel dafür. Die Bucht ist hier ein wahres Badeparadies und besonders am späten Nachmittag sehr stimmungsvoll. Nach einem ausgiebigen Badetag kann man direkt vom Schwimmbad aus einen viertelstündigen Marsch zur eindrucksvollen Cueva des Diablo, der Teufelshöhle, unternehmen. Nicht weniger schön und ebenfalls im Schutz einer Bucht gelegen ist das Naturschwimmbad von Pozo de las Calcosas, das über zwei Becken verfügt. Besonders reizvoll ist die Lage des Bades, das am Fuß der knapp 100 Meter abfallenden Steilküste liegt.

Wer Urlaub inmitten einer seltenen Tier- und Pflanzwelt erleben möchte, der ist auf El Hierro richtig. Das Netz an Wanderwegen ist sehr groß und führt über die ganze Insel. Die Highlights sind hierbei die Aussichtsplattformen, die einen fantastischen Rundumblick über die Insel und auf das Meer gestatten wie der Mirador de Jinama oder der Mirador de la Peña..

Eine Attraktion kultureller Art auf El Hierrro ist der Karneval, der sich über mehrere Wochen hinzieht und besonders bei Kindern einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Das karnevalistische Treiben konzentriert sich auf die Orte Valverde und Frontera und symbolisiert Spaß und Lebensfreude pur und macht der ganzen Familie Spaß. Wer dieses Highlight also einmal live erleben möchte, der sollte den Familienurlaub in den Februar legen.

 
 

Galerie

Club Family Permium Partner