Bayern

Bayern

Familienurlaub in Bayern

Servus in Bayern! Machen Sie gemeinsam als Familie Wanderungen hoch auf die Berggipfel und belohnen Sie sich mit einer zünftigen Brotzeit. Badespaß gibt’s an den Seen und Ausflüge nach München und zum Schloss Neuschwanstein gehören ebenso dazu!

Deutschlands südlichstes Bundesland ist gleichzeitig die Nummer eins in Sachen Urlaub und eignet sich besonders für Reisen mit der Familie. Mit Bergen, Seen, Wäldern und den vielen Möglichkeiten, seine Freizeit aktiv zu gestalten, sind erfüllte Ferien garantiert! Abgesehen von den Ballungsräumen München und Nürnberg ist diese reizvolle Region eher ländlich geprägt und bietet neben Kultur und Geschichte vor allem Natur pur, gepaart mit einmaligen Unterhaltungsmöglichkeiten für Jung und Alt.

Wer seinen Familienurlaub in Bayern verbringt, ist an keine bestimmte Jahreszeit gebunden und daher besonders flexibel bei der Reiseplanung. Wo Sie im Sommer prima baden, wandern und Rad fahren können, erwartet Sie der Winter mit Skipisten, Rodelbahnen und diversen anderen Möglichkeiten für Spaß im Schnee! Besonders für Kinder aus der Stadt sind die Alpen ein echtes Erlebnis, gleichzeitig bieten verschiedene Freizeitparks ein buntes Programm speziell für die Kleinen.
 

Ausflugsziele in Bayern

Oberbayern ist das Herzstück des Bundeslandes und zieht – nicht zuletzt, weil sich die vielseitige Metropole München hier befindet – Jahr für Jahr Hunderttausende von Besuchern an. In der einstigen Residenzstadt der bayerischen Monarchen können Sie neben mehreren Schlössern vor allem die weitläufigen Grünanlagen, wie den Englischen Garten bestaunen und in vergangene Zeiten eintauchen. Bei gutem Wetter laden die Parks zum Schlendern und Herumtoben in Freien ein! Die eigentlichen Highlights der Region – vor allem für Kinder – erwarten Sie jedoch außerhalb der Großstadt: der Kochelsee und der Wasserpark Trimini sind im Sommer besonders beliebt und sorgen für Abkühlung und Badespaß. Aber auch im Winter müssen Sie nicht darauf verzichten: das Erlebnis-Schwimmbad Alpamare in Bad Tölz oder die Therme in der Kreisstadt Erding bilden auch zur kalten Jahreszeit hervorragende Ziele für den Familienurlaub.

Auf nicht minder abwechslungsreiche Ferien dürfen Sie sich freuen, wenn Sie Ihren Urlaub im Nationalpark Bayerischer Wald verbringen. Anerkannte Kurorte wie Arrach überzeugen nicht nur durch ihre gesundheitlichen Vorzüge, sondern auch mit ihrem umfassenden Angebot an Spaß, Sport und Spiel für Eltern und Nachwuchs. Pflanzen und Tiere entdecken, oder doch lieber eine rasante Abfahrt vom Großen Arber hinunter ins Tal? Je nach Witterung ist diese Gegend für verschiedenste Aktivitäten zu empfehlen.

Dasselbe gilt für die Region Allgäu und deren Teil der Alpen, wo die Berge die Landschaft besonders deutlich prägen. Neben Wanderwegen, Fahrradrouten und Klettergebieten (z.B. an der Ziegelwiese) befinden sich hier auch einige kulturelle Denkmäler, die für die ganze Familie interessant sind. Wie in einer anderen Welt fühlt man sich, wenn man den steilen Weg zum Schloss Neuschwanstein hinaufsteigt – dem Schloss, das alle Kinder kennen, weil es schon zahlreichen Märchenverfilmungen als Kulisse gedient hat.

Märchenhaft geht es auch im Erlebnispark Marquartstein im Chiemgau weiter: Neben einer Sommerrodelbahn können Ihre Kleinen eine Hexenschule besuchen und nachgebildete Motive aus alten Sagen und Geschichten bestaunen. Der Chiemsee ist vor allem im Sommer besonders beliebt, da man hier außer Baden und Relaxen auch Surfen und Wasserski fahren kann.

Je größer die Familie, desto schwieriger ist es, alle Ansprüche unter einen Hut zu bringen: Das Berchtesgadener Land erleichtert einem die Entscheidung, wo der nächste Urlaub hingehen soll, schließlich bietet kaum eine Region in Süddeutschland so viel für sportliche und wissensdurstige Gäste jeden Alters. Zum Pflichtprogramm bei einem Aufenthalt in dieser Region gehören ein Besuch des Salzbergwerks Berchtesgaden und mindestens eine Abfahrt auf der dortigen Rutsche.
 

Lage

Galerie