Trulli in Aberobello

Ausflugsziel Trulli in Aberobello

Auf einen Blick

5 gute Gründe
  • Kegelförmige Dächer
  • Idyllische Gassen
  • Spezialität der Stadt kosten
  • Kirche Chiesa di Sant'Antonio
  • Mediterraner Flair

Wer bei seinem nächsten gemeinsamen Familienausflug die Metropolitanstadt Bari in Apulien besuchen möchte, den erwartet eine unvergleichliche Kulisse: Hunderte von Trulli legen sich wie ein weißer Schleier über die gesamte Stadt, kegelförmige Dächer ragen wie Zipfelmützen in die Höhe und rosa Blüten schmücken die Fenster nahezu aller Kegelbauten. Allein der Anblick verzaubert Groß und Klein im Nu!

Friedlich, heimisch und authentisch: Die Heimat der Trulli und der italienischen Idylle

Auch in Brindisi oder Taranto werden Trulli nach wie vor als Wohnhäuser genutzt, ihre Hauptstadt ist jedoch sicherlich nach wie vor Bari. Das gesamte Zentrum erstrahlt in unschuldigem weiß und es braucht nicht lange, bis sich das mediterrane Flair durch die engen idyllischen Gassen der Stadt verbreitet und auch Sie und Ihre Liebsten zum Entdecken, Staunen und Verweilen einladen!

Was heute als Touristenmagnet und wohlbehütetes Heim der Einwohner Aberobellos dient, wurde vor rund 400 Jahren als temporäres Zuhause für Bauern der Stadt errichtet. Da die Trulli leicht abgebaut werden konnten, entkamen sie der Steuerpolitik und gewannen immer mehr an Beliebtheit. Ihrer kompakten inneren Struktur und seiner sonderbaren Baustatik verdanken die Zipfelmützenhäuser, dass sie bis heute als bewohnbar gelten und ihren Sitz in zahlreichen Regionen Apuliens beibehalten konnten.
 
Wer durch die Gassen Aberobellos schlendert, der trifft nicht nur auf gastfreundliche Einwohner und strahlende Gesichter, sondern entdeckt auch an jeder Ecke kleine Geschäfte, gemütliche Restaurants und einladende Cafés, die sich selbstverständlich in traditionellen Trulli eingerichtet haben. Auch wenn die Bauten in einheitlichem weiß gehalten sind, schmücken zahlreiche Farbakzente an jeder Ecke die gesamte Stadt und verwandeln neugierige Blicke schnurstracks in strahlende Kinderaugen!
Die größte Freude machen Sie Ihren Kleinsten sicher mit einer leckeren Kugel Eis, aber auch die berühmte Spezialität der Stadt, die Vorspeise namens Orechiette con cime die Rapa, trifft immer wieder auf Gefallen!

Ist der Appetit gestillt und beim leckeren Cappuccino hinreichend Kraft getankt, kann die Entdeckungstour erst so richtig losgehen! Zu sehen gibt es nämlich so einiges in der traumhaften Heimat der Trulli! Wer alles rund um Geschichte, Bau und Nutzung der Kalkfassaden wissen möchte, der wird im einzigen auf zwei Etagen gebauten Trullo weltweit fündig. Der Trullo Sovrano ist heute ein Museum und beantwortet neugierigen Kids sämtliche Fragen rund um die außergewöhnlichen Wohnhäuser. Auch das allererste Trullohaus Aberobellos steht noch und lädt Besucher aus aller Welt zur Besichtigung ein! Besonders spektakulär und außergewöhnlich ist der Anblick der Chiesa di Sant'Antonio. Die Kirche besitzt einen monumentalen Eingang und eine ihr vorausgehende idyllisch geschmückte Treppe und erstrahlt in traditioneller Pracht und Eleganz!
 
Nicht nur Sehenswürdigkeiten, regionale Leckereien und temperamentvolle Bewohner sind ein guter Grund, das Zuhause der Trulli auf Ihre "Must-See-Liste" zu schreiben: Vor allem das einfache Schlendern durch die sonnige Stadt in dörflicher Idylle, das Begutachten der am Zipfel des Dach auffindbaren symbolischen Steine und Schmuckstücke, das Plaudern mit sympathischen Besitzerinnen der zahlreichen kleinen Souvenirläden – all das versprüht seinen Charme auf Jung und Alt und macht einen Besuch des traumhaften Aberobello zu einem absolut erlebenswerten nächsten Familienausflug!

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Ireen Tedjokusumo
Urlaubsexpertin Ireen Tedjokusumo

Wo liegen die Trulli in Aberobello?

Lage Ausflugsziel Trulli in Aberobello
zur Karte

Club Family Premium Partner