Tal der Loire

Ausflugsziel Tal der Loire

Auf einen Blick

5 gute Gründe
  • Weltkulturerbe der UNESCO
  • Historische Schlösser und Burgen
  • Ideal für Wander- und Fahrradtouren
  • Aussichtspunkt mit Panoramablick
  • Spannende Lehrpfade

Auf 280 km Fläche umgibt eine zauberhafte Märchenwelt die Loire: Das Loiretal wurde im Jahr 2000 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt – und das mit gutem Grund! Vor allem für Familien bietet die Idylle die perfekte Mischung aus Natur- und Kultururlaub! Lernen, erleben, entdecken können hier Kinder, junggebliebene Eltern, Großmama und Großpapa, Hund, Katze – einfach jeder! Vor allem mit seinen historischen Schlössern und Burgen begeistert das Gebiet Besucher aus aller Welt. Aber auch an Fauna und Flora hat es einiges zu bieten. Freuen Sie sich auf atemberaubende Kulissen und unendliche Erlebnismöglichkeiten bei Ihrem nächsten gemeinsamen Familienausflug an die französische Atlantikküste!

Dieser Ort lässt nichts zu wünschen übrig

An keinem anderen Ort der Welt befinden sich auf engem Raum so viele Schlösser: Mehr als 300 davon präsentieren historische Baukunst und transportieren seit Jahrtausenden allmöglichen Architekturstile in die heutige Zeit. Auch wenn Chambord, Cenonceau oder Blois zweifelsohne zu den beliebtesten Schlössern gehören, empfehlen wir Ihnen vor allem im Sommer einen Besuch der kleineren und unbekannten Gebäude. Fernab von den touristischen Attraktionen befinden sich ruhige und dennoch höchstimposante Ecken, die Sie nach Herzenslust auf eigene Faust erkunden können – ganz ohne den Andrang tausender weiterer Besucher! Klingt verlockend? Dann wird Ihnen ein Ausflug ins Loiretal im Frühling ganz besonders gut gefallen. Nahezu allein befinden Sie sich zu diesem Zeitpunkt in der Märchenregion und erleben alles Sehenswerte  auf die authentischste Weise! Auch das Wetter spielt im April besonders gut mit: Durch die zentrale Lage herrschen stets angenehme Temperaturen, der warme Wind weht Ihnen und Ihren Liebsten in der Vorsommerzeit milde Meeresbrisen ins Gesicht. Die Naturpracht strahlt durch die idealen Wetterbedingungen stets in traumhaftem Grün, während  die gesamte Landschaft mit Pflanzen aller Art in ihren schönsten Tönen erblüht!
 
Egal ob auf einer Wandertour, mit dem Fahrrad, über Wasser, in einer Kutsche oder sogar auf einem Esel: Jede Perspektive bietet zahlreiche Attraktionen zur Besichtigung an, an denen vor allem die Kleinsten großen Gefallen finden werden!

Kleine Märchenprinzen und Prinzessinnen genießen vor allem die Reise von Schloss zu Schloss – diese sind  allesamt umgeben von atemberaubender biologischer Vielfalt! Ufer und Teiche werden bewohnt von unzähligen tierischen Einwohnern, Hirsche und Raubvögel lassen sich immer mal wieder auf den Wiesen der Sologne antreffen. Alles rund um Ihre Lieblingstiere, die farbenprächtige Pflanzenwelt und die Geschichte des Loiretals erfahren Sie bei einer Wanderung über die informativen und spannenden Lehrpfade des Naturparks. Sie bevorzugen Lernen durch Beobachten? Dann werden Sie von der Beobachtungsstation oben auf dem Aussichtspunkt begeistert sein. Das Panorama, das sich Ihnen und Ihren Kleinsten hier zu Füßen legt, ist unvergleichlich! Abenteuerlicher, aber dafür umso aufregender können Sie die Vogelperspektive aus einem Heißluftballon aus erleben. Winken Sie doch auch gleich den anderen Familien, die fleißig auf einem der mietbaren Boote das Paddel schwingen, während sie womöglich auf einen der zahlreichen Süßwasserfische treffen, die neben den Pilzen aus troglodyischen Höhlen und dem Wild aus der Sologne zu den kulinarischen Spezialitäten des Gebiets gehören! Bei einem Snack in einem der gemütlichen Restaurants können Sie auf geschmackliche Tuchfühlung gehen und die Kulinarik verschiedenen Regionen Frankreichs auf einen Biss erkunden!
 
Vor allem für Familien mit Kindern bietet das Tal der Loire vielfältige Möglichkeiten zum Entdecken, Erkunden und Genießen! Ganz in der Nähe befindet sich die zauberhafte Stadt Orleans, die Eltern mit Authentizität und Geschichtlichkeit begeistert, während Kids vor allem die Freizeitparks, die Minischlösser und die zahlreichen pädagogischen Spielparks, in denen Groß und Klein spielerisch alles rund um die Stadt und das Loiretal lernen können, lieben werden! Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ritt auf mechanischen Pferden um die märchenhaften Schlösser herum – das Ganze natürlich mit der entsprechenden Verkleidung als Ritter und Prinzessin! Das Terra Botanica legt den Fokus auf Wissenswertes rund um die Pflanzenwelt und legt Kids wichtige Infos und Hintergrundwissen anhand verschiedener Shows, Animationen und Spiele ans Herz. Wem da der Wunsch nach einer pflanzlichen Umgebung aufkommt, der traue sich in das berühmte Labyrinth’Dube im nahegelegenen Sainte-Christine! Hier verwandelt sich das Maisfeld jeden Sommer in ein verzwicktes Durcheinander, durch dessen Sackgassen sich Eltern und Kinder immer wieder gerne hinaustüfteln!
 
Wer die Schlösser des Loiretals für das einzige Highlight der Traumwelt hält, der darf sich freuen: Die Troglodytischen Stätten sind mindestens genau so faszinierend und historisch! Hier bildeten sich im Mittelalter ganze Dorfgemeinschaften, die sich in Ihrem Zuhause ansiedelten, Bauernhöfe führten, durch Gässchen schlenderten und eine lebendige Hauptstadt auf bis zu drei Ebenen errichteten! Den damaligen Alltag können neugierige Forschergeister bei einer Tour durch die Stätten nachahmen! Nicht nur Kultur veränderte sich seither – auch die Tropfsteinhöhle ist Zeuge der Zeit! Lassen Sie sich entführen auf eine Zeitreise, die alles verspricht, was das Herz begehrt: Magie, Kultur und einfach nur Natur pur!

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Marion Adloff
Urlaubsexpertin Marion Adloff

Wo liegt das Tal der Loire?

Lage Ausflugsziel Tal der Loire
zur Karte

Club Family Premium Partner