Saat Kulesi (Uhrturm)

Saat Kulesi

Im Uhrturm steht die Zeit still

Der Uhrturm Saat Kulesi ist ein Wahrzeichen Izmirs und der davor liegende Platz dient besonders in den Abendstunden als beliebter Treffpunkt.

Der Uhrturm Saat Kulesi steht mitten auf einem schön angelegten Platz, wo man während seines Familienurlaubs in der Türkei sehr gut eine kleine Pause einlegen kann, um sich auszuruhen. Der Uhrturm befindet sich im Stadtteil Konak und wurde der Stadt Izmir im Jahr 1901 von Abdülhamid II., anlässlich des 25. Jahrestags seiner Krönung, geschenkt.

Der Architekt war Ramond Pere. Auch Deutschland steuerte seinen Teil zum Geschenk bei: Die Turmuhr wurde von Kaiser Wilhelm II. gestiftet. Heute ist der Uhrturm Saat Kulesi ein Wahrzeichen der Stadt Izmir und zugleich eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Dies verdankt sie nicht zuletzt ihrer schönen architektonischen Gestaltung im spät-osmanischen Stil. Der Stil verleiht dem Bau ein filigranes Antlitz, das geprägt ist von einer symmetrischen Anlage und umlaufenden Arkadenöffnungen.

Auch abends, wenn der Uhrturm angeleuchtet wird, ist der Konak-Platz einen Besuch wert. Während Ihres Familienurlaubs in der Türkei lässt sich eine Besichtigung des Wahrzeichens prima mit einem Besuch eines der nahegelegenen Basare kombinieren.
 

Club Family Permium Partner