Palast von Knossos

Palast von Knossos

Geschichtsstunden am Palast von Knossos

Der Palast von Knossos zählt zu den Top-Attraktionen der Mittelmeerinsel Kreta. Für Familien mit Kindern ist der Palast ein tolles Ausflugsziel.

Der Palast von Knossos war der wichtigste Bau der Minoer und zählt heute zu den absoluten Highlights auf Kreta. Obwohl die Palastanlage durch mehrere Erdbeben und Brände zerstört wurde, gibt es hier überraschend viele gut erhaltene Ruinen.

Besonders bei einem Urlaub mit Kind sollten Sie sich einen Ausflug zum Palast nicht entgehen lassen. Für die Kleinen gibt es hier allerhand zu entdecken: alte Tempelmauern, Fresken, Wandmalereien, den Thronsaal und viele andere Relikte. Auf dem Areal des Palastes, das sich ursprünglich auf über 20.000 Quadratmeter erstreckte, werden Sie sich fast wie in der Antike fühlen und bekommen einen guten Einblick in das Leben der frühen Hochkultur der Minoer.

Auch über Archäologie und die Geschichte der Ausgrabung bei Knossos können Sie und Ihre Kinder jede Menge Interessantes erfahren.

Der Eintritt zum Palast von Knossos beträgt sechs Euro für Erwachsene. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren erhalten freien Eintritt. Vor dem Eingang zur Anlage werden regelmäßig deutschsprachige Führungen angeboten - genau das Richtige für einen Familienurlaub!
 

Club Family Permium Partner