Naturpark Goldstrand

Ausflugsziel Naturpark Goldstrand

Auf einen Blick

5 gute Gründe
  • Jahrhunderte alte Bäume
  • Exotische Pflanzen
  • Geschützte Tierarten
  • Weitläufige Grünflächen
  • Tolle Wanderwege

Naturliebhaber sollten sich bei einem Familienurlaub in Bulgarien keinesfalls den Naturpark am Goldstrand entgehen lassen. Dieser hat neben geschützten Pflanzenarten und Jahrhunderte alten Bäumen eine ganze Menge interessanter Attraktionen zu bieten.

Naturparadies am Goldstrand

Der Park liegt am Goldstrand, an der Ostküste des Landes und verspricht tolle Einblicke in die Natur sowie Spaß für die ganze Familie. 

Auf über 1.320 Hektar bietet der Park jahrhundertealte Bäume sowie viele verschiedene geschützte Pflanzenarten. Auch exotische Tiere können begutachtet werden. Nebenbei haben Sie die Möglichkeit, einiges über die Pflanzen und Tiere zu lernen. 

Errichtet wurde der Park im Jahr 1943. Seitdem gehört er zu den beliebtesten Ausflugszielen Bulgariens. Seit der Eröffnung, Mitte des 18. Jahrhunderts, ist der Park bereits geschützt und wird seither aufgrund seiner Weitläufigkeit, der vielen Pflanzen und der verschiedenen Wege, gerne für Wanderungen genutzt.

Insgesamt gibt es fünf verschiedene Wege, die für jedermann zugänglich sind. Etwa eine Stunde Fußweg vom Naturpark entfernt, befindet sich das Aladza Kloster, ein denkmalgeschütztes Bauwerk aus dem 14. Jahrhundert, dass Sie in diesem Zuge gleich mit besichtigen können. Schnappen Sie sich Ihre Kids und ab geht's in die Natur!

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Ireen Tedjokusumo
Urlaubsexpertin Ireen Tedjokusumo

Wo liegt der Naturpark Goldstrand?

Lage Ausflugsziel Naturpark Goldstrand
zur Karte

Weitere Ausflugsziele am Goldstrand

Club Family Premium Partner