Kloster Agios Neophytos

Ausflugsziel Kloster Agios Neophytos

Auf einen Blick

5 gute Gründe
  • Höhlen im Bergmassiv
  • Kapelle und Wohnraum in Berg gehauen
  • Klosterkomplex wird noch heute bewohnt
  • Klostermuseum mit Reliquien und Funden
  • Abgeschieden und idyllisch gelegen

Sonne, Strand und Meer – genießen Sie Ihren Familienurlaub auf Zypern in vollen Zügen! Doch die Insel hat noch viel mehr zu bieten: Nur neun Kilometer von der Stadt Paphos entfernt können Sie und Ihre Kids in den Ferien das Kloster des Agios Neophytos besichtigen. Abgeschieden am Ende eines idyllischen Tals gelegen, schmiegt sich das weitläufige Gebäude an und in den Hang. Ende des 12. Jahrhunderts erbaute der zypriotische Mönch Neophytos das Kloster mit teilweise in dem Berg verlaufenden Höhlen, die Sie heute ausgiebig erkunden können!

Das Kloster im Berg

Der Einsiedler Neophytos fand einst eine kleine natürliche Höhle an dieser Stelle und fing an, diese im Bergmassiv zu erweitern. Schnell entstanden aus der kleinen Höhle, die sogenannte "Enkleistra", ein Wohnraum und eine Kapelle, verziert mit Fresken aus der damaligen Zeit. Seinem einsamen Lebensstil folgten nach und nach weitere Mönche, sodass das Kloster langsam heranwuchs. Auch das Grab des Neophytos' befindet sich in einer der Höhlen. Der zusätzliche Komplex aus Gebäuden rund um die Enkleistras wurde zu Beginn des 16. Jahrhunderts erbaut und wird bis heute von Mönchen bewohnt.

Treten Sie ein und lassen Sie sich verzaubern! Die erste Höhle beherbergt den Kirchraum, in dem Sie eindrucksvolle Statuen von Heiligen entdecken können. Hier schließt sich die zweite Höhle, der Altarraum an: Über dem kleinen steinernen Altar können Sie eine zeitgenössische Darstellung des Neophytos erkennen, der zwischen Abbildungen der Erzengel Michael und Gabriel steht. In der dritten Höhle betreten Sie den Wohnraum: Der einstige Erbauer dieses Klosters schrieb hier über die Ereignisse seiner Zeit. Die Höhle ist bis heute originalgetreu mit einem Bett, einem Stuhl und einem Tisch aus Stein eingerichtet. Als der Zulauf an Mönchen im Kloster zunahm, schlug Neophytos oberhalb der Kapelle eine weitere Höhle in den Stein, von der aus er den Gottesdienst in Ruhe verfolgen konnte. Nur über eine Strickleiter war dieser kleine Raum zu erreichen. Können Sie und Ihre Kids den Zugang hierzu finden?

Sehenswert ist auch das Klostermuseum, welches wertvolle Ikonen, historische Geräte des Schreibens sowie Priestergewänder aus vergangenen Jahrhunderten ausstellt. Auch ein Holzkreuz, welches aus den ersten Tagen des Klosters stammen soll, sowie der versilberte Schädel von Neophytos sind hier zu finden. Daneben reihen sich allerlei Funde aus archäologischen Ausgrabungen der Gegend sowie Landkarten Zyperns aus verschiedenen Epochen.

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Ireen Tedjokusumo
Urlaubsexpertin Ireen Tedjokusumo

Preise und Öffnungszeiten

Preise:

Museum und Enkleistra: 2 €

Öffnungszeiten:

April bis Oktober: 9.00 - 13.00 und 14.00 - 18.00 Uhr

November bis März: 09.00 - 16.00 Uhr

Wo liegt das Kloster Agios Neophytos?

Lage Ausflugsziel Kloster Agios Neophytos
zur Karte

Club Family Premium Partner