Ecomare

Ecomare

Auf zur Seehund-Rettungsstation Ecomare!

Im Ecomare erwarten Sie keine Seehundshows oder sondergleichen - hier geht es um mehr! Überzeugen Sie sich selbst von dieser speziellen Robben-Station.

Anders als ein normaler Zoo-Besuch gestaltet sich ein Ausflug ins Ecomare in Holland, einer kleinen Krankenhausstation für kranke und hilfebedürftige Seehunde. Die Zuchtstation wurde bereits 1951 gegründet, als die Robbenjagd noch erlaubt war und die Tiere geschützt werden mussten. Der damalige Direktor des Texel Museums nahm sich zu dieser Zeit der kleinen "Heuler" an und päppelte sie soweit wieder auf, dass sie wieder gesund wurden.

Heute werden die Seehunde nicht mehr in der Station gehalten, sobald sie wieder auf den Beinen sind, werden Sie bis auf einige alte Tiere wieder in die Freiheit entlassen.

Schauen Sie sich mit Ihren Kindern die freundlichen Meeressäuger an und erleben Sie wie sie im Ecomare wieder gesund gepflegt werden. Sie haben sogar die Möglichkeit eines dieser Tiere zu Adoptieren und Teil dieser wunderbaren Organisation zu werden. Neben den Seehundbecken finden Sie auch ein unterirdisches Aquarium, das Dutzend Arten von Fischen, Seesternen, Krebsen und anderen Schalentieren beherbergt. Statten Sie dem Ecomare einen Besuch ab und lassen Sie ihre Kinder damit an einem besonderen Projekt teilhaben.

Öffnungszeiten und Preise

Täglich von 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Kinder: 8,25 €
Erwachsene: 12,25 €


 

Lage

Lage Ecomare

Weitere Ausflugsziele in Nordholland

Club Family Permium Partner