Archäologisches Museum

Archäologisches Museum

Kulturprogramm im Archäologischen Museum

Für Kreta-Besucher gehört das Archäologische Museum unbedingt ins Urlaubsprogramm – denn die Zeitreise in die Antike wird zu einem Urlaubshighlight!

Die Insel Kreta zählt zu den beliebtesten Ferienzielen Griechenlands – besonders geeignet ist sie auch für einen Urlaub mit Kind. Zu einem familienfreundlichen Urlaub auf Kreta gehören natürlich Faulenzen und jede Menge Badespaß an den schönsten Stränden der Insel dazu.

Aber auch kulturell hat Kreta eine Menge zu bieten und der Besuch des Archäologischen Museums hält ein abwechslungsreiches Kontrastprogramm zu Sonne, Strand und Meer für Sie bereit. An der Nordküste der Insel, in Iraklio, kann man die nach dem Nationalmuseum in Athen bedeutendste Antikensammlung Griechenlands besuchen. Nur einige Kilometer entfernt befinden sich die Ausgrabungsstätten der Palastanlage von Knossos, dem Hauptort der sagenhaften minoischen Kultur.

Das Archäologische Museum, das sich mitten im Stadtzentrum befindet, bietet Ihnen und Ihren Kindern jede Menge spannende Informationen über die Geschichte dieser Kultur. Hier kann der berühmte Diskos von Phaistos betrachtet werden, der Stierspringer. Das wertvolle Rhython aus Bergkristall befindet sich in den benachbarten Sälen.

Die Ausstellungsobjekte umfassen den Zeitraum vom 7. Jahrtausend vor unserer Zeit bis zum 4. Jahrhundert unserer Zeitrechnung. Für besonders Interessierte lohnt sich darüber hinaus ein Abstecher nach Rethymnon. Die für Besucher zugängliche Ausgrabungsstätte zeigt in den Fels geschlagene Gräber aus spätminoischer Zeit.

Preise und Öffnungszeiten

Besucher unter 18 Jahren bezahlen keinen Eintritt
Studenten, Rentner: 3,00 €
Erwachsene: 6,00 €

April bis Oktober täglich von 08:00 bis 20:00 Uhr
 

Club Family Permium Partner