Ruinen des Apollon-Tempels

Ausflugsziel Ruinen des Apollon-Tempels

Auf einen Blick

5 gute Gründe
  • Sagenwelt der alten Griechen kennenlernen
  • Bedeutendste Ruinen aus dem zweiten Jahrhundert
  • Tolles Fotomotiv
  • Einzigartiges Familien-Erlebnis
  • Lage in beliebter Urlaubsregion

Lassen Sie die alten griechischen Sagen wahr werden und besuchen Sie den Apollon-Tempel in Side. Der Tempel wurde damals von den einheimischen für Apollo erbaut und ist heute eines der beliebtesten und aufregendsten Sehenswürdigkeiten in der Türkei. 

Erleben Sie die Sagenwelt der alten Griechen

Die antike Stadt Side liegt an der Türkischen Riviera, einer Küstenregion im Süden des Landes. Side gehört zu den beliebtesten Reisezielen in der Türkei und lässt sich vor allem wunderbar mit Kindern vereinbaren. Verschiedene Familienhotels lassen sich hier finden, Kinderanimation spielt eine wichtige Rolle und abwechslungsreiche Aktivitäten können hier mit den Kids unternommen werden.

Neben Sonne, Strand und Meer bietet Side einige kulturelle und geschichtliche Sehenswürdigkeiten, so auch den Apollon-Tempel. Der Entstehungszeitraum wird auf das zweite Jahrhundert geschätzt, der Tempel soll ein Zeichen der Hingabe von Antonios an Kleopatra gewesen sein. 

Heute glänzt die Ruine mit fünf imposanten, korinthischen Säulen, welche zu den wichtigsten römischen Marmorruinen gehören. Die prachtvollen Ruinen bilden ein atemberaubendes Panorama, welches als Fotomotiv unbedingt festgehalten werden sollte.

Während der Tour durch die antiken Ruinen sorgt die Sagenwelt der alten Griechen zu Spannung. An diesem Ort werden das Vorstellungsvermögen und die Fantasie Ihrer Kinder sicherlich zum Leben erweckt!

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Ireen Tedjokusumo
Urlaubsexpertin Ireen Tedjokusumo

Wo liegen die Ruinen des Apollon-Tempels?

Lage Ausflugsziel Ruinen des Apollon-Tempels
zur Karte

Club Family Premium Partner