Antikes Delos

Ausflugsziel Antikes Delos

Auf einen Blick

5 gute Gründe
  • UNESCO-Weltkulturerbe
  • Griechische Hochkultur
  • Archäologisches Museum
  • Isis-Tempel
  • Insel der Götter

Die nur 3 km² große Insel Delos scheint ein riesiges Freilichtmuseum zu sein und zeugt von einer langen Historie. Auf der Insel der Götter darf niemand geboren und niemand begraben werden. 

Griechische Hochkultur auf der heiligen Insel

Die Insel ist eine einzige archäologische Stätte und zählt nicht ohne Grund zu dem UNESCO-Weltkulturerbe. Wenn man der griechischen Sage Glaube schenkt, wurde der Gott des Lichts Apollon hier geboren. Die Insel strahlt aufgrund des weißen Marmors tatsächlich in einem hellen Licht. Zeus erstellte danach einen Kreis von Inseln um Delos herum, um seine Kinder zu würdigen. Außerdem wurde hier deshalb der riesige Apollo-Tempel erbaut.

Wenn Sie Delos mit dem Boot erreichen, werden Sie sofort die Antike spüren. Hier befindet sich beispielweise ein Antikes Theater sowie Löwenstatuen, welche die heilige Palme, an welcher sich die Mutter Apollons bei der Geburt festgehalten haben soll, bewachen. Im archäologischen Museum finden Sie eine Sammlung altgriechischer Kunstwerke, Grabsteine und Keramikprodukte. Sogar die Kleopatra findet hier Ihren Platz. Der Isis-Tempel ist ebenfalls ein wichtiges Denkmal der Insel. Im Inneren befindet sich die Statue der Göttin Isis. 

Für einen fantastischen Ausblick lohnt es sich in nur 133 Höhenmetern den Gipfel der Insel zu erklimmen, um von hier aus das Meer sowie die darum liegenden Inseln Rineia und Mykonos zu betrachten. 

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Ireen Tedjokusumo
Urlaubsexpertin Ireen Tedjokusumo

Preise und Öffnungszeiten

Preise:

Der Preis für die Überfahrt von Mykonos inklusive des Eintritts beträgt etwa 18 Euro.

Öffnungszeiten:

Die Anlage ist täglich, außer Montag, von 08.30 bis 15.00 Uhr geöffnet.

Wo liegt das Antike Delos?

Lage Ausflugsziel Antikes Delos
zur Karte

Club Family Premium Partner