Alikes-See

Ausflugsziel Alikes-See

Auf einen Blick

5 gute Gründe
  • Ehemalige Saline
  • Naturschutzgebiet
  • Wild-und Wasservögel
  • Flamingos
  • Badestrand in der Nähe

An der nördlichen Küste Kos befindet sich der Salzsee Alikes, wo früher eine große Saline unterhalten wurde. Diese wurde Mitte des 20. Jahrhunderts geschlossen, was dazu geführt hat, dass der See nun im Sommer wie im Winter ein echter Hingucker ist.

Für Naturliebhaber und Vogelexperten!

Das Gebiet um den See ist mittlerweile ein Naturschutzgebiet. Deshalb kann sich die Natur hier in voller Pracht entfalten. Das zieht vor allem einige Wild- und Wasservögel sowie eine Population von Flamingos an. 

Im Frühjahr führt der See noch Wasser, sodass man einige der Flamingos beobachten kann, während er in der heißen Sommersonne vollständig austrocknet und sich das Salz sichtbar macht. Es sieht von weiten fast aus, als würde Schnee auf dem Boden liegen. 

Der See kann mit dem Auto über eine unbefestigte Piste zwischen Tigaki und Marmari erreicht werden. Da keine öffentlichen Verkehrsmittel dort halt machen, wird der See vom Massentourismus weitestgehend verschont und verspricht somit ein entspannter Tagesausflug für die ganze Familie zu werden. 

Lassen Sie sich beraten!

0221 - 47 44 15 25
Marion Adloff
Urlaubsexpertin Marion Adloff

Wo liegt der Alikes-See?

Lage Ausflugsziel Alikes-See
zur Karte

Club Family Premium Partner